Musik und Wort zur Besinnung

Wildenreuth. Am 5. Fastensonntag findet um 19.00 Uhr in der Simultankirche in Wildenreuth eine geistliche Abendmusik statt. Mit passender Musik zur Fastenzeit soll der Passionssonntag ausklingen. Zwischen den musikalischen Programmpunkten regen vorgetragene Texte zur Besinnung an. Die Musik spannt einen breiten Bogen durch viele musikalische Epochen. Das klassische Werk "O crux ave" von Giovanni Pietro Aloisio Sante da Palestrina stellt das erlösende Kreuz Jesu in den Mittelpunkt. Die Musik dieses Gesanges zeichnet sich durch seine große Ruhe aus.

Weiterlesen: Musik und Wort zur Besinnung

Weihnachtskonzert 2013

Erbendorf. Die katholische Kirchenmusik Erbendorf lädt am 26.12.2013 zum großen Weihnachtskonzert in die Pfarrkirche ein. Ein reichhaltiges Programm weihnachtlicher Musik erwartet die Zuhörer. In vielen Wochen hat man sich intensiv vorbereitet und will die Zuhörer mit der Weihnachtsfreude musikalisch anstecken. Der Kinderchor Cantmus Kids präsentiert "Stern über Bethlehem" von Hans Zoller und "Ein heller Stern hat in der Nacht" von Detlev Jöcker. Das Ensemble Vocalista ad hoc setzt einen Schwerpunkt mit englischsprachigen Liedern. So erklingen "O little town of Bethlehem" von Lewis Redner sowie "Joy to the world" von Georg Friedrich Händel. Die Erbendorfer Turmbläser bereichern das Programm um einige Choräle. Das Kirchenorchester wird eine Hirtenmusik zur Weihnacht von Walter Niemann bringen. Die Musikerinnen und Musiker werden auch bei zahlreichen Stücken den katholischen Kirchenchor begleiten. Besonders festliche Weihnachtsmusik wird bei "Tollite hostias" erklingen. Es stammt aus dem Weihnachtsoratorium von Charles Camille Saint-Saëns. Natürlich wird auch traditionelle Weihnachtsmusik geboten wie die bekannten Lieder "Alle Jahre wieder" und "Leise rieselt der Schnee". Besonderer Höhepunkt des Abends ist das Werk "Gottes Bote hat vermeld't" nach einer Melodie von Felix Mendelssohn Bartholdy. Den Satz zu diesem Stück hat der Komponist Christopher Tambling geschrieben. Alle Ausführenden werden in dieses festliche Weihnachtslied gemeinsam einstimmen. Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Stephanie Rüger und Holger Popp. Das Konzert beginnt um 19.00 Uhr und der Eintritt ist frei. Um Spenden zur Deckung der Unkosten wird gebeten.

Vorstellung des neuen Gotteslobs und des Orgelweins

Neues Gotteslob © DBKErbendorf. Zum ersten Advent wird das neue Gotteslob eingeführt. In der Diözese Regensburg werden die Bücher erst Anfnag 2014 zur Verfügung stehen, da es beim Druck Probleme mit dem Papier gab. Einen ersten Blick in das neue Buch kann man bereits am Samstag, 30.11.2013 werfen. Stadtpfarrer Martin Besold und Kirchenmusiker Holger Popp werden das Buch nach der Vorabendmesse im Kolpinghaus vorstellen. Es wird dabei auf den Inhalt eingegangen und man möchte ein paar neue Lieder aus dem Buch gemeinsam singen. Der Orgelbauverein übernimmt die Bewirtung und stellt dabei den Orgelwein vor. In einer kleinen Weinprobe kann man diesen probieren und auch bestellen. Die Veranstaltung beginnt um 19.15 Uhr. Die beiden Referenten freuen sich über zahlreiche Besucher.

Zuhörer mit Musik reich beschenkt

Erbendorf. Eine besondere Abendmusik bescherte die katholische Kirchenmusik Erbendorf am Sonntag nach Allerseelen den Zuhörern in der Pfarrkirche. Die Thematik Tod und Trauer stand im Mittelpunkt des Programms. Pfarrer Martin Besold begrüßte zu Beginn die Zuhörer und stimmte sie auf den Abend ein. Auf hohem Niveau präsentierten die Sängerinnen und Sänger verschiedene Werke. Die Chorleiterin Stefanie Rüger entlockte mit ruhigem Dirigat dem Kirchenchor Höchstleistungen. Dabei merkte man, dass sich der Kirchenchor mit den nicht immer einfach zu verstehenden Texten der Bachchoräle intensiv auseinandergesetzt hat.

Weiterlesen: Zuhörer mit Musik reich beschenkt

Musik und geistliche Worte zum Ausklang des Tages

Erbendorf. Die Kirchenmusik Erbendorf lädt am Sonntag, den 3. November 2013, um 19.00 Uhr zu einer geistlichen Abendmusik in die katholische Pfarrkirche ein. Mit Musik und geistlichen Worten soll der Tag ausklingen. Das Gedenken an die Verstorbenen steht im November traditionell im Mittelpunkt. In der Abendmusik wird dies als Motiv aufgenommen und mit der christlichen Hoffnung an die Auferstehung weitergeführt. Laut Chorleiterin Stefanie Rüger steht diese Hoffnung besonders beim Requiem von Fridolin Limbacher im Mittelpunkt, wenn es ertönt: Der Herr hat das Tor zum Leben aufgetan.

Weiterlesen: Musik und geistliche Worte zum Ausklang des Tages

Pfarrwallfahrt nach Heilbrünnl

Heilbrünnl. Die Pfarrgemeinde machte sich am 13.10.2013 zu einer Wallfahrt nach Heilbrünnl auf. Mit drei Reisebusse steuerte man den Wallfahrtsort bei Roding an. Singend und beten stiegen die Wallfahrer mit Pfarrer Martin Besold und Gemeindereferentin Roswitha Heining zum Gotteshaus hinauf. In der dortigen Wallfahrtskirche erwartete die Gruppe der ehemalige Jahrespraktikant Berno Läßer. Er ist inzwischen Kaplan in der Pfarrei Roding.

Weiterlesen: Pfarrwallfahrt nach Heilbrünnl

Abendmusik mit trostvollen Gesängen

AbendmusikErbendorf. Am Sonntag, den 03. November 2013, findet um 19.00 Uhr eine geistliche Abendmusik statt. Im November steht das Gedenken der Verstorbenen im Mittelpunkt. Dies soll auch in der Abendmusik zum Ausdruck kommen. Es werden trostvolle Gesänge erklingen, die uns einladen an Menschen zu denken, die uns voraus gegangen sind. Als Christen glauben wir, dass unsere Toten bei Gott sind. Daher wird auch die Auferstehung Jesu musikalisch ins Blickfeld genommen. Ein Abend der zur Besinnung und Auseinandersetzung mit dem Glauben einlädt. Der Eintritt ist frei.

Termine

Mittwoch, 29. Mai 2019, 19:45 Uhr - 21:30 Uhr
Kirchenchor: Probe
Sonntag, 02. Juni 2019, 10:00 Uhr - 11:30 Uhr
Kirchenchor: Erstkommunion
Dienstag, 04. Juni 2019, 16:00 Uhr - 16:45 Uhr
Cantemus Kids: Probe
Samstag, 08. Juni 2019, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr
Festgottesdienst Pfingsten
Sonntag, 09. Juni 2019, 18:00 Uhr - 23:00 Uhr
Nacht der offenen Kirchen
© Kirchenmusik Erbendorf 2019.